Dominik Leander Schönthaler

Systemischer Therapeut/ Familientherapeut und Diplom Theologe, geboren 1971 in Stuttgart, verheiratet, eine Tochter, wohnhaft in Riehen, BS.

Studium der Theologie in Basel, Los Angeles und Leuven, mit Schwerpunkt Pastoraltheologie/ Seelsorge; Therapieausbildung beim Familientherapeutischen Arbeitskreis des Universitätsklinikums Freiburg (www.psychosomatik.uniklinik-freiburg.de/ffak).
Weiterbildungen u.a. an der Fachhochschule für Soziale Arbeit, Basel (NDK Psychiatrie bei Dr. med. Manuel Rupp) und der Internationalen Gesellschaft für Systemische Therapie, Heidelberg (bei Dr. med. Arnold Retzer).

Praxis Erfahrung mit suchtmittelabhängigen KlientInnen in Entzugs-, Therapie- und Wiedereingliederungs- Einrichtungen, sowie mit psychisch beeinträchtigten Menschen im Klinischen- bzw. Wohnheimsetting.
Einzel-, Paar- und Familienberatung im ambulanten und stationären Kontext.
Betreuung von Migranten und sozialdiakonische und interkulturelle Praktika in Italien, Indonesien und den USA.

Tätigkeit in eigener Beratungspraxis, Basel, sowie im Wohn- und Arbeitszentrum Bernhardsberg, Oberwil.

Supervision bei Dr. med. Piet Westdijk, Basel und Dipl. Päd. Klaus Osthoff, Freiburg.

Mitglied der Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie & Familientherapie (DGSF), der Akademie für Psychotherapie und Seelsorge (APS), dem Forum Familie des Jugendsozialwerks Liestal, sowie der Evangelisch-Reformierten Kirche Basel-Stadt.

Ueber mich